Links

Letztes Feedback

Meta





 

(K)eine Beziehung

...wer definiert eigentlich die Beziehung?



Wenn man sich täglich schreibt und stundenlang gemeinsam Filme guckt und dabei nicht die Finger voneinander lassen kann...ist das nicht eine Beziehung? Eine ziemlich gute sogar würde ich sagen!?

Dienstag hatte alles angefangen...nee! Montag waren wir ja bereits zusammen im Kino...und Dienstag schrieb ER dann, dass er heute dran sei mir den Tag zu verbessern...

Abends trafen wir uns und saßen dann mit seinen Freunden auf der Terasse. Bis 5Uhr morgens haben wir gelabert und gelacht. Dann fragt er mich, ob ich bei ihm schlafe?

Ja, war so mein Plan...

Läuft da was unverbindlich zwischen uns? Verdammt, ja!!!



Den Morgen verbrachten wir also in seinem Bett. Dann haben wir Starwars geguckt^^

Den Tag verbrachten wir in seinem Bett.

Und um 15:30Uhr bin ich dann nach Hause...dann schrieben wir uns wieder...



Donnerstag hatte er ein Spiel und fragte dann ob wir uns danach treffen wollen. Um 22Uhr hat er mich abgeholt und da er ein bisschen kränklich war, lief da nichts ausser stundenlanges, ausgiebiges Kuscheln und Kraulen. Die ganze Nacht, den ganzen Morgen und den Nachmittag verbrachten wir in seinem Bett. Haben Filme usw geguckt und echt viel gelacht. Um 18Uhr hat er mich dann nach Hause gebracht. Im Laufe des Abends haben wir wieder geschrieben!



Samstag musste er bei nem Umzug nach Oldenburg helfen...haben uns wie immer geschrieben. Um 00:30Uhr kam er erst nach Hause... um 1:15Uhr hat er mich abgeholt.

Das war ne Nacht...Leider musste er heute zum Fussball...aber bis zur letzten Minute nutzte er unsere Zeit. Dann brachte er mich 13:45Uhr nach Hause.



Für Donnerstag sind wir auch schon mal fest verabredet. Da fahren wir gemeinsam zu der Einweihungsparty nach Oldenburg (und ich hatte ihn gefragt, ob das für ihn in Ordnung sei...)



Wieso ich mal wieder schreibe: Ich will ihm schon wieder schreiben o.O Und da ich bislang nicht als erste geschrieben habe, werde ich heut nicht damit anfangen! Er wollte es unverbindlich und ich hatte ihm klar gesagt, dass ich mehr wollen würde, aber auch damit klar komme.

Und ja, ich komme klar. Besser als erwartet sogar. Dadurch dass wir nichts offizielles haben, brauch ich mich nicht um Eifersucht zu kümmern, denn ich habe ja kein Anrecht auf ihn. Das ist verstörenderweise beruhigend für mich.



ABER ich will, dass er mich will und das ist mein Problem

18.9.16 20:41

Letzte Einträge: Zwei Arten Gefühl, Vertraue niemandem, Diese Fragen..., Ein Durchchnittsleben..., ...sonst hab nur ich "Nein" gesagt!

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen